Montag, 17. August 2009

Die Verwendung der Kornel Kirsche in der Küche

Im südlichen Deutschland fand die Kornelkirsche schon immer für die Zubereitung von Speisen und Getränke Verwendung. In Baden gab es beispielsweise den Brauch, dass die Mädchen von ihren Burschen am Fastensonntag mit dem „Kuechlestruß“ bewirtet wurden. Hierbei handelte es sich um die dünnen Blütenzweige der Kornel Kirsche, die in Teig getaucht und in kochendem Fett gebacken wurden. Später war die Kornelkirsche auch als Tee bekannt, wobei sie hier mit Sauerkirsch- und Erdbeerblättern vermischt wurde.


Die Kornel Kirsche ist aber auch als Obst sehr schmackhaft und gesund, denn sie enthält ca. neun Prozent Zucker, vor allem Trauben- und Fruchtzucker und rund drei Prozent freie Sauren, wie Apfelsäure. Daneben hat sie einen sehr hohen Gehalt an Vitamin C und ist damit ein idealer Energiespender. Da sich diese Frucht für die Tiefkühlung eignet, kann sie auch ohne Probleme für einen längeren Zeitraum haltbar gemacht werden. In Deutschland werden aus der Frucht Edelbrände hergestellt.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Singles Berlin beim Speed-Dating
Eine der spannendsten Varianten jemanden kennen zu...
replayman - 3. Dez, 14:35
Risikoarm und renditestark...
Eine Geldanlage sollte möglichst so sicher sein,...
replayman - 27. Nov, 11:27
Kein Kredit? Die Schufa-Auskunft...
Der Antrag auf einen Ratenkredit oder die Finanzierung...
replayman - 16. Nov, 09:15
Die richtige Managerausbildung
Gerade in der heutigen Zeit ist es für Unternehmen...
replayman - 26. Okt, 09:21
Information ist alles...
Möchte man sein Geld investieren, um beispielsweise...
replayman - 26. Okt, 08:55

Links

Suche

 

Status

Online seit 3951 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 3. Dez, 14:35

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Allgemein
Beziehung
Finanzen
Garten
Handy
Urlaub
Verschiedenes
Versicherung
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren